Amelie Haugg

Amelie Haugg

Ich untersuche Sucht, Anhedonie, und Dyslexie mit Hilfe von MRI.

sie

Seit 2023 dabei

1

Antwort

3

Fragen übrig

Moritz Daum

empfohlen von

Moritz Daum

Wissenscharakter

designer

Konstrukteur:in

Perspektive

Macro

Micro

Meine Forschung

Ich bin eine Postdoktorandin in der Kognitiven Neurowissenschaft und arbeite an der Universität Zürich und an der Kinder- und Jugendspychiatrie Zürich. Mein Forschungsschwerpunkt ist die Arbeit mit funktioneller Magnetresonanztomographie (fMRI), um neurologische und psychiatrische Krankheiten (vor allem Sucht, Depression, und Dyslexie) zu diagnostizieren und um deren Symptome zu lindern. Bei letzterem verwende ich Echtzeit fMRI-basiertes Neurofeedback.

Mein Leben

AusbildungBerufErfolgLiebe & Gemeinschaft 2014 Bachelor 2016 Master 2020 Doktorat 2020 Doktorandin 2023 Postdoc

Links

Sozial
Forschung
google scholar icon google scholar icon

Titel

Dr.

Netzwerke

DSN-ZH: Developmental Science N ...

NFS: Evolving Language

Auszeichnungen

pioneer
beauty

Redaktion

[email protected]

Brunnmattstrasse 3
CH-4053 Basel
+41 78 847 76 51
+41 61 421 21 82

Partner:innen

Gebert Rüf Stiftung Ernst Göhner Stiftung Akademien der Wissenschaften Schweiz

Mehr Wissen für mehr Menschen.

© savoir public 2024